Unterkunft buchen

Vitalwelt

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kohlenbahnhof Scheiben

Auf die Schienen, fertig, los! Folgen Sie der Spur des "Schwarzen Goldes" und tauchen Sie in die Geschichte des Hausrucks ein!

Erfahren Sie das Leben um den früheren Bergbau hautnah und im wahrsten Sinn des Wortes: Strampeln Sie per Fahrrad-Draisine auf den Schienen der ehemaligen Kohlebahn oder lassen Sie sich von einer Diesellok in Grubenhunten über den 3,5 km langen Rundkurs durch einen Schaustollen in den Hausruckwald ziehen.

Sehen Sie, wie das Leben der ehemaligen Kohlekumpels war - und zwar bis 1964, denn bis dahin wurde in Geboltskirchen Kohle abgebaut - dargestellt in einer Modellnachbildung mit Bildertafeln und -projektionen und einer Schauküche im kleinen lebendigen Museum im Bahnhofsgebäude Scheiben in Geboltskirchen.

 

Kohlebahnhof Scheiben, Geboltskirchen
geöffnet vom 1. Mai bis 26. Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen